Infografik des Monats Februar 2020

Baukindergeld

Trotz steigender Grundstückspreise in vielen Regionen ist das Eigenheim insbesondere für Familien immer
noch ein großes Ziel.

Vielleicht überlegen auch Sie seit geraumer Zeit, endlich in die eigenen vier Wände zu ziehen.

Dabei muss vieles bedacht werden.

So spielt neben der konkreten Immobilie zu einem angemessenen Preis spielt auch die Finanzierung eine wichtige Rolle.


Familien mit Kindern werden ab 2018 beim Bau oder Erwerb eines Eigenheims staatlich durch das sog. Baukindergeld gefördert. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie selbst bauen oder kaufen, sowohl der Erwerb von Hausgrundstücken als auch der Erwerb einer Eigentumswohnung wird gefördert.

Über einen Zeitraum von zehn Jahren ist pro Kind eine Fördersumme von insgesamt 12.000 € möglich; eine durchaus spürbare Entlastung bei den finanziellen Herausforderungen der Immobilienfinanzierung.

Damit Sie die Förderung auch erhalten, ist allerdings erstmal etwas Bürokratie notwendig: Sie müssen einen Antrag stellen und Fristen und Einkommensgrenzen beachten.

Mit Hilfe unserer Infografik auf der nächsten Seite erhalten Sie einen Überblick zu den wichtigsten Regelungen des neuen Baukindergelds und den Voraussetzungen für eine erfolgreiche Antragstellung.

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Zurück