Infografik des Monats August 2019

DSGVO

Daten sind das Gold des Informationszeitalters.

Wahrscheinlich haben sich auch in Ihrem Unternehmen gewaltige Datenmengen zu Kunden- und Geschäftskontakten angesammelt. Durch eine EDV-gestützte Auswertung der Kundenkartei haben Sie z.B. die Möglichkeit, zielgenau Werbung und Angebote - bspw. per E-Mail zu steuern.

Auf der anderen Seite steht das Recht Ihrer Kunden auf die Unverletzlichkeit ihrer Daten, insbesondere wenn es sich um sensible Informationen handelt.


Das bestehende Datenschutzrecht wurde durch die aktuelle Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) stark
erweitert. Für Unternehmer bestehen nun verschärfte Pflichten im Umgang mit den Daten ihrer Kunden, aber
auch im Umgang mit den Daten von Arbeitnehmern und Bewerbern. Hierbei stehen grundsätzlich alle
personenbezogenen Daten im Fokus der Vorschriften. Von Ihnen als Unternehmer müssen z.B. klare
Einwilligungserklärungen zur Datenverarbeitung eingeholt werden und nicht mehr benötigte Daten sind
konsequent zu löschen.


Die Neuregelungen müssen seit dem 25.05.2018 umgesetzt sein.

Zurück